Geräumige Bäder mit viel Komfort

Ein großes Bad eröffnet besonderen Spielraum. Optimal ist eine Einteilung in Funktionszonen: Bade- und /oder Duschzone, Waschplatz und Bereich für die Intimpflege.

1. Die Bade- und/oder Duschzone

Bleibt viel freier Raum in der Mitte, können Sie die Badewanne – wie in unserem Beispiel – frei in den Raum stellen oder auf einem Podest anordnen. In einem großen Bad lassen sich auch Wanne und Dusche unterbringen, wenn Sie sich nicht für das eine oder andere entscheiden wollen.

2. Der Waschplatz

Damit Sie sich am frühen Morgen nicht in die Quere kommen, bewährt sich der Waschplatz für zwei, der entweder gleich zwei Waschtische oder einen Doppelwaschtisch vorsieht.

3. Der Intimpflegebereich

Es entspricht dem natürlichen Bedürfnis, diesen Bereich möglichst zurückgezogen anzuordnen: entweder durch eine Trennwand optisch abgegrenzt oder in einer Nische.

Noch mehr Komfort:

...beispielsweise durch eine Badewanne mit Aqua & Air System, Vorraum mit separatem WC und Urinal, Sauna mit Ruheplatz und Fitnessgeräten für Ihr persönliches Training.